Lackzwischenschliff

Schleifen nach dem ersten Lackierdurchgang mittels speziell ausgestatteter Breitbandschleifmaschine und anderer Zwischenschliffmaschinen. Dabei sollen die Holzfasern abgeschert werden, welche sich beim ersten Lackierdurchgang durch Quellen aufgestellt haben.

Herausforderungen beim Schleifen bereits lackierter Werkstücke:

  • dünne Lackschicht darf nicht durchgeschliffen werden
  • durch den Wassereintrag gequollene und aufgestellte Fasern sollen sauber abgeschert werden
  • einige Lacke neigen bei zu hoher Schleifbandgeschwindigkeit zum Verschmieren, da durch die Reibung des Schleifbands Wärme entsteht.
  • Abhilfe z.B.: Kaltlichtspiegel
  • Anpassung der Schleifbandgeschwindigkeit

Ausstattungsmerkmale

Minimalausstattung

  • Segmentschleifschuh oder Luftkissenschuh:
  • Sorgt dafür, dass trotz der holztypischen Unebenheiten auf jeden Bereich der Werkstückoberfläche der gleiche Schleifdruck wirkt. Unebenheiten, Ausschitte und Formen werden von Maschinen mit Segmentschleifschuh vor dem Schleifen erfasst und entsprechend schonender geschliffen als durch Luftschleifschuh-Aggregate.
  • weicher Schleifkissen-Einschub
  • federnder/schwimmender Tisch anstelle Segmentschleifschuh (Fa. Boere, Sandingmaster, SCM, Viet u.a, siehe Fachbegriff floating feed table)
  • stufenlos regelbare Schleifband-Geschwindigkeit; Die minimale Schleifbandgeschwindigkeit sollte weniger als 4 m/s betragen.
  • mehrstufige Vorschubgeschwindigkeit
  • gummierte Andruckrollen für ruckfreien Bandlauf
  • Vakuumtisch, wenn das Werkstück beidseitig lackiert ist
  • Bandabblasung
  • Reinigungsbürste

Erweiterung zur Optimalausstattung

Einige Hersteller bieten auch Lackschleifmaschinen mit Kontaktwalzen an. Die dabei verwendeten Kontaktwalzen aus Gummi sind sehr weich und groß im Durchmesser. Unterschiede in der Werkstückstärke werden vermittels eines segmentierten Maschinentisches aufgenommen.

Beispiel:

Alternativbegriffe

  • Lackschliff
  • Lackschleifautomat

Bilder

Lack- und Furnierschliff
BÜTFERING, 2003
bbs_lackschliff_konfig1_buet_2003.jpg
Massivholz, Furnier, Lack
BÜTFERING, 2003
bbs_lackschliff_konfig2_buet_2003.jpg
Massivholz, Furnier, Lack
BÜTFERING, 2003
bbs_lackschliff_konfig3_buet_2003.jpg
Lackschliffmaschinen 810 und 850
ERNST, 2007
ern_810_850_lack_2007.jpg
ELITE-LAC
BOERE
boe_elitelac.jpg