EMS

Energiemanagementsystem, das den Energieverbrauch verringert und somit auch zur Geräuschminimierung beiträgt: wenn keine Werkstücke in die Maschine einlaufen, werden die Antriebsmotoren der Aggregate, die in der höchsten Energieeffizienzklasse ausgeführt sind, in der Geschwindigkeit heruntergefahren und eine Klappe am Saugspanngebläse geschlossen, um den Luftdurchsatz stark zu reduzieren. Hierdurch verringert sich der Energieverbrauch der Maschine je nach Auslastung erheblich. Beim Einlauf neuer Werkstücke werden alle Motoren schnell wieder hochgefahren. Wenn die kundenseitige Absauganlage die Möglichkeit dazu bietet, kann die Maschine durch das Ansteuern von Verschlussklappen der einzelnen Absaughauben den Luftstrom durch nicht im Einsatz befindliche Aggregate unterbinden und so Einsparungen beim Stromverbrauch der Absauganlage ermöglichen. Dieses Energiekonzept wurde u.a. an der Heesemann MFA IMPRESSION, MFA 10 verwirklicht.

Bilder

EMS
HEESEMANN
heesemann_ems.jpg