Stahlwalze

Gerippte und glatte Walzen aus Stahl werden als Kontaktschleifwalzen zum Kalibrieren in Breitbandschleifmaschinen eingesetzt. Außer Stahlwalzen kommen beim Schleifen noch Gummiwalzen zum Einsatz.

Stahlwalzen werden zum Kalibrieren immer dann benötigt, wenn das Werkstück Partien aus weichem und aus hartem Holz aufweist. Zum Beispiel:

  • Früh- und Spätholzzonen, insbesondere bei breiten Jahrringen
  • Äste

Beim Kalibrieren mit Gummiwalzen würden die weichen Partien verstärkt ausgeschliffen wobei der Eindruck von antikem Holz entsteht.

Bilder

Kalibrieraggregat mit Stahlwalze
SCM