Sprüheinrichtung

an Kantenanleimmaschinen

Baugruppe zum Auftragen flüssiger Substanzen auf durchlaufende Werkstücke und auf Maschinenteile.

Ort der Auftragung

  • Maschineneinlauf: Düsen vor dem Fügefräsaggregat, Auftrag auf die Werkstückober- und Unterseiten, auf Kantenseite gesprühte Substanzen werden durch das Fügefräsaggregat wieder entfernt
  • Verleimzone: auf die Druckrolle
  • Maschinenende: unmittelbar nach der Flachziehklinge, vor dem Passieren des Schwabbelaggregates

Substanzen und ihre Verwendung

  • Trennmittel
  • wird vor dem Fügefräsaggregat oben und unten auf das Werkstück aufgesprüht. Der Kleber, insbesondere PU-Kleber, kann auf diesen Flächen nicht mehr haften, wodurch die Werkstückreinigung erleichtert wird. Kommt nur in Verbindung mit einem Fügefräsaggregat vor.
  • wird auf die erste Druckrolle aufgesprüht und vermindert so das Anhaften von Leim auf der Druckrolle.
  • Antistatik-Lösung (siehe auch: Antistatik-Kühlmittel Sprühgerät)
  • wird auf die Oberfläche des Werkstücks aufgesprüht und unterbindet die statische Anhaftung von Kunststoff-Frässpänen auf der Werkstückoberfläche. Dadurch bleibt die Oberfläche frei von Spänen wodurch die Tastrollen der Aggregate keine Späne überfahren und auf die Kante kopieren können.
  • Reinigungsmittel wird vor dem Schwabbelaggregat auf die Ober- und Unterseite des Werkstücks im Kantenbereich aufgesprüht und dient zur Beseitigung von Trennmittel und Leimresten durch die Schwabbelscheiben.

an Plattenaufteilanlagen

Zusatzausstattung bei Plattenaufteilanlagen oder Formatkreissägen, die mittels Düse(n) eine dünne Trennmittelschicht auf das Hauptsägeblatt aufträgt.

Diese Technologie kommt bei Maschinen zu Einsatz, die für NE- (Nicht-Eisen) Materialien oder den Plasikzuschnitt konzipiert sind. Einige Materialien, wie z.B. Aluminium, neigen aufgrund der beim Auftrennen entstehenden Wärme zum Schmieren. Aluminium-Material würde sich ohne Sprüheinrichtung am Sägeblatt ablagern und den Auftrennprozess behindern.

Bilder

Kantenanleimmaschine
HOLZ-HER
Trennmittelauftrag via Rollen
EGURKO ORTZA
Sprühvorrichtung
ALTENDORF, 2016

Dokumente (1)

mehr
weniger